Mittwoch, 2. November 2011

Pharma Hygiene

Hygiene für die Pharmaindustrie


Die hochkomplexen und zugleich hygienisch sensiblen Produktionsabläufe in der Pharmaindustrie stellen spezielle Anforderungen an Hygiene und Desinfektion. Steigende, gesetzliche Anforderungen für Hersteller von Arzneimitteln, Produzenten von Medizinprodukten sowie pharmazeutischen Wirk- und Hilfsstoffen rücken das Thema Hygiene immer mehr in den Fokus.

Sie suchen Desinfektionsprodukte mit höchster Wirksamkeit, welche zugleich umweltschonend sind?

Im Mittelpunkt der DIOP-Unternehmensphilosophie stehen die Themen "Hygiene und Desinfektion".

DIOP hat sich mit seiner Hygienetechnik u.a. auf die Entwicklung und Vermarktung von innovativen Desinfektionssystemen in Praxis, Klinik und Labor spezialisiert. Das DIOP-Produktsortiment zeichnet sich dabei durch verschiedenste Raum-Dekontaminationssysteme sowie spezieller Wasserstoffperoxid-Desinfektionsmittel mit Silberionen aus.

Diese biologisch abbaubaren Dekontaminationsprodukte für Pharmabereiche werden mittels kompetenter und praxisorientierter Beratungsleistungen mit umfassendem Know-how sowie kundenorientierter Lösungen abgerundet.

Erfahren Sie mehr über die Bio-Dekontamination von Reinräumen und Produktionsbereichen für die höchsten Hygiene-Anforderungen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten