Freitag, 7. März 2014

Die richtige Entsorgung von Wasserstoffperoxid

Die sachgemäße Entsorgung von Wasserstoffperoxid


Wasserstoffperoxid wird in vielen Bereichen verwendet. Ob in der Industrie, oder in Schulen, Universitäten und Laboren kommt es zum Einsatz. Aber auch im eigenen Haushalt wird hin und wieder Wasserstoffperoxid benötigt. Mal möchte man etwas desinfizieren, ein anderes Mal wird es zum Bleichen gebraucht. Wenn Restmengen übrig bleiben, stellt sich natürlich die Frage nach der fachgerechten Lagerung und Entsorgung.

Wie kann ich Wasserstoffperoxid lagern?

Die Wasserstoffperoxid-Lösung über 3% darf nur in geeignete Behälter abgefüllt, oder gelagert werden. Es sind unbedingt Belüftungsvorrichtungen einzusetzen, da sonst Berstgefahr besteht. Auch sind direkte Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen zu vermeiden. Bei oftmaligen Verwendungen, sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass keine Verunreinigungen in das Gefäß gelangen.

Beim Kauf des Wasserstoffperoxids in der Apotheke, oder dem Fachhändler, ist das Wasserstoffperoxid in eine, meistens mit einem Überdruckventil ausgestattete, blickdichte Plastikflasche abgefüllt. So sollte es an einem kühlen, gut belüfteten Ort gelagert werden.

Wie und wo sollte ich mein Wasserstoffperoxid entsorgen?

Kleine Mengen von Wasserstoffperoxid können mit viel Wasser verdünnt bis zu einer maximalen Konzentration von 3% dem Abwassersystem zugeführt werden.

Bei höheren Konzentrationen sind die Reste der Wasserstoffperoxid-Lösung einer Schadstoffsammelstelle, bzw. dem Schadstoffsammelmobil zu übergeben und der Behälter mit Wasser zu reinigen und dann ebenfalls gemäß den behördlichen Vorschriften zu Entsorgen.

Wasserstoffperoxid wird durch Verwendung eines Neutralisationskatalysators aus z.B. Platin, sowie Natriumhydrogenkarbonat (besser bekannt als Natron) neutralisiert werden und anschließend durch Eintragen in eine Natriumthiosulfat-Lösung in ungefährlichere Reaktionsprodukte überführt werden.

Wo sich in der Umgebung eine Schadstoffsammelstelle befindet, oder das Schadstoffsammelmobil unterwegs ist, ist bei der zuständigen Behörde zu erfragen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten