Mittwoch, 28. März 2012

Desinfektion Dienstleistungen

Dienstleistung: Desinfektion

Es ist eine besondere Herausforderung für die Hygiene in verschiedensten Bereichen wie etwa in Krankenhäusern, dem Rettungswesen, der Dialyse, in Altenheimen oder der Lebensmittelproduktion verantwortlich zu sein.

Die Aufgabe der Profi-Desinfektion erfordert nicht nur ein hohes Maß an Sachkunde, sondern auch eine angemessene Desinfektionsstrategie sowie moderne Hygiene-Technik. Desinfektionsdienstleister, welche heutzutage noch auf vollatomatische Desinfektionsverfahren wie die Desinfektionsvernebelung mit Wasserstoffperoxid verzichten, offenbaren ein gravierendes Hygiene-Defizit.

Gerade in Umgebungen, wo immunsupprimierte Menschen auf multiresistente Keime oder hartnäckige Viren (Stichpunkt "Noroviren") treffen, ist eine lückenlose Dekontamination unabdingbar. Eine optimale Umgebungshygiene bzw. eine moderne Raum- und Flächendesinfektion können hier über Erfolg oder Misserfolg, Krankheit oder Gesundheit entscheiden.

Wer sich dieser Verantwortung bewusst ist und sich auch hygienerechtlich absichern möchte, der wird auf die mikrobiologisch geprüfte Bio-Dekontamination von DIOP nicht mehr verzichten können. Wer möchte sich schon alleine auf die Scheuer-Wischdesinfektion verlassen, wenn laut Deutscher Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH 2010) hier nur eine Wirksamkeit von max. 70% erzielbar ist?

Die Unzulänglichkeiten einer manuellen Desinfektion sind einfach zu groß hinsichtlich der ständigen Gefahr pathogener Keime. Wer jedoch die Mechanik der Wischdesinfektion mit der Effektivität der umweltschonenden Vernebelungsdesinfektion kombiniert, der kann guten Gewissens der Hygieneverantwortung gerecht werden.

Bieten nun auch Sie als Desinfektionsdienstleister und Hygieneprofi einen deutlichen Mehrwert in Ihrer täglichen Arbeit an.

Moderne Desinfektionsdienstleister im Überblick:

Keine Kommentare:

Kommentar posten