Mittwoch, 16. Februar 2011

Workshop am Hygienekongress Bad Kissingen: Desinfektionsvernebelung – Irrweg oder Zukunft?

Besuchen Sie den Workshop zur Desinfektionsvernebelung des wissenschaftlichen Leiters des Akademiekongresses PD Dr. A. Schwarzkopf am 16.03.2011 um 14.15 Uhr.

Aktualisieren Sie Ihr Hygiene- und Qualitätsmanagement und profitieren Sie von den neutralen Hygiene-Untersuchungsergebnissen sowie erfolgreichen Praxis-Feldstudien, die seit 2003 zu diesem kostengünstigen und biokompatiblen Desinfektionsverfahren vorliegen.


Die Raum- und Flächendesinfektionssysteme von DIOP, bestehend aus Aerosolgeneratoren und antimikrobiellen, wasserstoffperoxidbasierten Desinfektionsmitteln, gelten als Pioniere auf dem Gebiet der Desinfektionsvernebelung. Diese DioProtection-Systeme, welche zuverlässig vor Bakterien, Pilzen und Viren schützen, stellen einen neuen, zertifizierbaren Hygienestandard im Humanbereich dar. Ständige Weiterentwicklungen und unabhängige Laboruntersuchungen verdeutlichen die wachsende Bedeutung dieser Desinfektionsmethode.


Keine Kommentare:

Kommentar posten