Mittwoch, 24. April 2013

Rettungsdienst Hygienemaßnahmen optimiert

Wie Sie Ihre Hygienemaßnahmen im Rettungsdienst sinnvoll optimieren können

Die Hygienemaßnahmen bzw. Hygienepläne im modernen Rettungswesen bestehen längst nicht mehr nur aus Händdesinfektion, manueller Flächendesinfektion und Schutzkleidung.

Alleine mit herkömmlichen Desinfektionsmethoden - im Fachjargon auch als "Basis-Hygienemaßnahmen bezeichnet" - kann im Zuge von Personalmangel, Kostenintensität und zunehmenden, hygienischen Risiken keine zeitgemäße Hygiene mehr auf engstem Raum betrieben werden.

Fahrzeughygiene perfektioniert...durch automatische Desinfektion mittels Kaltvernebelung 

Die DIOP-Kaltvernebelung schließt Hygienelücken der mühsamen, manuellen Wischdesinfektion und ermöglicht eine nahezu 100%-ige Desinfektion auch unzugänglicher Stellen in Krankenwagen.

In folgendem Video erfahren Sie mehr darüber, wie Sie unkompliziert, umweltschonend und kostensparend die Umgebungshygiene bzw. die Flächendesinfektion von Rettungsfahrzeugen optimieren können - unnötige Hygienerisiken werden dadurch minimiert.




Weitere Informationen finden Sie unter: www.diopgmbh.com

Keine Kommentare:

Kommentar posten