Montag, 31. Januar 2011

Das neutrale Hygienezertifikat für Zahnärzte

Die Geimeinschaftspraxis Dr. Lüder / Dr. Jonas in Friedberg (Hessen) war im Jahr 2003 eine der ersten Praxen, die bewusst auf ein Höchstmaß an hygienischer Sicherheit gesetzt haben und bis heute vollends überzeugt und hochzufrieden sind. Die Praxis ist durch DioProtection hygienisch auf dem modernsten Stand der Technik und dadurch im Einklang mit den RKI-Richtlinien. Der vorbildliche Einsatz des DiosolGenerators ist dort mit einem neutralen Hygienezertifikat seitens eines unabhängigen Facharztes für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie (Öffentlich bestellter und beeidigter Sachverständiger für Krankenhaushygiene) validiert und bestätigt.
Das DIOP-Desinfektionsverfahren wird in der Geimeinschaftspraxis Dr. Lüder / Dr. Jonas permanent im Zirkulationsbetrieb eingesetzt. Vor allem die einfache Integration der zuverlässigen, rückstandsfreien und umweltfreundlichen Desinfektionsvernebelung in den Hygiene- bzw. Desinfektionsplan bei Zahnärzten macht DioProtection zu einer unkomplizierten sowie anwenderfreundlichen Desinfektionsmaßnahme.

Erfahren Sie hier mehr über die dreidimensionale Desinfektion in Zahnarztpraxen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten