Mittwoch, 11. Februar 2015

Wie hygienisch sind Türgriffe wirklich?

Hygienische Türgriffe : Wie hygienisch oder unhygienisch sind Türgriffe?

Wie hygienisch sind Türgriffe

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) werden 80 Prozent aller Infektionskrankheiten über die Hände übertragen. Ein neuartiger hygienischer Türgriff soll helfen, das Infektionsrisiko zu minimieren.

Augenöffnende Studie über die Verbreitung von Viren über Türgriffe

An der Universität Arizona wurde in einer Studie untersucht, wie schnell sich Viren innerhalb eines Gebäudes alleine durch die Benutzung von Türgriffen verbreiten. Ein Testvirus, ähnlich dem Norovirus, wurde dazu an einer zentral gelegenen Türklinke aufgebracht. Schon nach einer Zeitspanne von 2-4 Stunden waren 40 bis 60 Prozent der Mitarbeiter und Besucher kontaminiert und das Testvirus ließ sich auf vielen Treppengeländern, Lichtschaltern und Geräten nachweisen.

 Mnaglehafte Händehygiene: Jeder Dritte „vergisst“ das Händewaschen 

Somit lässt sich anschaulich erkennen, wie wichtig die richtig Händehygiene ist. Dennoch fand man in einer Studie der Global Public-Private Partnership for Handwashing with Soap heraus, dass bis zu einem Drittel der Toilettenbenutzer das Händewaschen einfach übergehen. Neuartige Ideen, wie beispielsweise ein Türgriff, der nach jeder Benutzung mit einer frischen Hygienefolie überzogen wird, sollen helfen die Kontamination von Türgriffen und damit weiteren signifikanten Stellen in Hygienischen Einrichtungen, einzudämmen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten